Aktuelles
Donnerstag, 22 Februar 2018

Alle Vereinstermine
2018

 
 

Fußballcamp
in den Osterferien
Infos gibt es hier ...

 
50 Juniorenteams beim Wikka-Cup Drucken E-Mail

Im Rahmen des erstmals ausgetragenen Wikka-Cups treffen sich am 24./25. Februar insgesamt 50 Juniorenteams aus den Fußballkreisen Bruchsal, Karlsruhe, Mannheim, Heidelberg und Pforzheim in der Wiesentaler Wagbachhalle. Gastgeber ist die Jugendabteilung der Zwölfer. Eröffnet wird das Sportwochenende am Samstag um 9 Uhr mit einem zweistündigen Bambini-Spielfest für Kinder der Geburtsjahrgänge 2011 und 2012. Hierfür haben 15 Vereine ihre jüngsten Nachwuchskicker angemeldet. Allein die SG Oftersheim wird mit drei Teams vertreten sein.
Mit einem Lokalderby zwischen den F2-Junioren des FV 1912 und des TSV Wiesental wird um 14 Uhr der Spieltag für die Kinder des Jahrgangs 2009 und jünger eröffnet. Mit einem weiteren Waghäuseler Stadtderby beginnt um 14 Uhr ein zweiter F2-Juniorenspieltag, wenn der gastgebende FV 1912 Wiesental auf den FC Kirrlach treffen wird. Abschluss des ersten Wettkampftages ist ab 16 Uhr ein Spieltag für F1-Juniorenmannschaften. Gemeldet ist dabei der Nachwuchs des FV 08 Hockenheim, FV Leopoldshafen, TSG Plankstadt, FC Friedrichstal, SV Blankenloch, FC Karlsdorf sowie des FV 1912 Wiesental.

Foto: Mit Begeisterung spielen die Nachwuchskicker in der Halle

weiter …
 
Nachholspiel wurde abgesagt Drucken E-Mail

Das am vergangenen Sonntag angesetzte Nachholspiel unserer ersten Fußballmannschaft beim SV Oberderdingen musste aufgrund der Platz- und Witterungsverhältnisse erneut abgesagt werden. Neuer Spieltermin ist jetzt am Ostermontag.

 
Kreisliga-Spitzenspiel in Büchig Drucken E-Mail

SV Kickers Büchig – FV 1912 Wiesental  am Sonntag, 25. Februar, um 14.30 Uhr
Ein Topspiel der Fußball-Kreisliga findet am Wochenende beim Landesliga-Absteiger SV Kickers Büchig statt. Der Tabellendritte empfängt am Sonntag um 14.30 Uhr die nur einen Platz schlechter platzierten Zwölfer. Die Elf von FV-Trainer Senad  Nadarevic strebt dabei eine Revanche für die klare 2:5-Vorspielniederlage an. Allerdings liegt die Hürde beim Brettener Vorstadtclub besonders hoch, zumal sich die Gastgeber in der Winterpause durch den ehemaligen Spöcker Kubat Karaduman verstärkt haben.
Die Büchiger planen den sofortigen Wiederaufstieg in die Landesliga und wollen durch einen Heimsieg gegen den FV 1912 Wiesental den Punkteabstand zum Spitzenreiter FV Hambrücken verkürzen. Diesen Plan will die Nadarevic-Elf durchkreuzen, die bereits mit einem Unentschieden zufrieden sein könnte. Zu diesem ersten Spiel im neuen Jahr sind alle Fußballfreunde sehr herzlich zu dieser Spannung versprechenden Begegnung im Kraichgau eingeladen. Spielbeginn in Büchig ist um 14.30 Uhr.

 
Fußballjugend spielt um den WIKKA-Cup Drucken E-Mail

Die Jugendabteilung des FV 1912 Wiesental veranstaltet am 24./25. Februar in der Wagbachhalle gleich mehrere Juniorenturniere um den WIKKA-Cup. Die Waghäuseler Fenster- und Türenfabrik unterstützt schon seit vielen Jahren die Nachwuchsarbeit der Zwölfer und ist in einer Woche erstmals Namensgeber einer ganzen Turnierserie der Zwölfer.
Eröffnet wird die Demonstration der Jugendarbeit des FV 1912 Wiesental am Samstag, 24. Februar, um 9 Uhr mit einem Bambini-Spielfest, an dem sich 16 Mannschaften beteiligen. Ab 12 Uhr treten fünf F2-Jugendmannschaften der Jahrgänge 2009/10 gegeneinander an, ehe sich ab 14 OUhr erneut fünf F2-Teams gegenüberstehen. Die Spiele der F1-Mannschaften beginnen Samstags um 16 Uhr.
Der Sonntag steht ganz im Zeichen der E-Junioren. Ab 10 Uhr ermitteln zunächst zehn Mannschaften in zwei Fünfergruppen ihren Turniersieg. Ab 14.30 Uhr werden weitere acht E-Juniorenteams einen weiteren WIKKA-Cup herausspielen. Schon heute sind alle Freunde des Jugendfußballs sehr herzlich zu diesen Hallenturnieren eingeladen.

Jugendturniere in der Wagbachhalle

weiter …
 
Knapper Sieg nach klarer Führung Drucken E-Mail

FV 1912 Wiesental I – TTC Ettlingen III 9:6 Siege: Peter Mada/Marc-Tell Tabbat, Robert Tomic/Alexander Herberger, Peter Mada (2), Alexander Herberger (2), Marc-Tell Tabbat, Robert Tomic, Christopher Steinhauser

Nach einer klaren 8:2-Führung stand der Sieg unserer ersten Tischtennismannschaft gegen die Dritte des TTC Ettlingen am Ende nochmals auf des Messers Schneide. Nach einer Aufholjagd der Gäste war es der junge Alexander Herberger, der mit seinem zweiten Einzelsieg den neunten Punkt und damit den 9:6-Erfolg sicherte. Ebenfalls zweifacher Sieger war Peter Mada, der zusammen mit Marc-Tell Tabbat auch das Doppel für sich entscheiden konnte. Punktegarenten waren auch Robert Tomic/Alexander Herberger im Doppel sowie Christopher Steinhauser, Marc-Tell Tabbat und Robert Tomic in den Einzelbegegnungen. Florian Steinhauser konnte verletzungsbedingt nicht eingesetzt werden.

Foto: Der junge Alexander Herberger sicherte gegen Ettlingen den letzten Punkt