Aktuelles arrow 100 Jahre FV arrow Zwölfer-Clubhaus in den 30er Jahren
Samstag, 26 September 2020

Formular_Datenerhebung

Hygienekonzept Hallenbetrieb

Hygienekonzept FV 1912 Wiesental

Hygienekonzept Fußballjugend

Hygienekonzept JSG Wiesental

Hygienekonzept Turnabteilung

Hygienekonzept Tischtennisabteilung

 
 
 
Zwölfer-Clubhaus in den 30er Jahren Drucken E-Mail

Spannend und interessant sind die Geschichten unserer älteren Vereinsmitglieder aus der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen. Die Anreise zu den Auswärtsspielen erfolgte mitunter mit dem Pferde-Fuhrwerk oder zu Fuß und Wasch- oder gar Duschmöglichkeiten standen nicht zur Verfügung. Notdürftig gereinigt haben sich damals die oft schmutzverschmierten Spieler in nahegelegenen Bächen. Der FV 1912 Wiesental hat 1930 als einer der ersten Vereine in der Region ein großes, zweistöckiges Clubhaus eingeweiht mit Umkleideräumen und einer Wirtschaft.

Besonders fortschrittlich war später der Einbau einer gasbetriebenen Heizung, die warmes Duschwasser lieferte und die Zwölfer zu einem der fortschrittlichsten und modernsten Vereine machte. Unsere Mühlich-Aufnahme zeigt das alte FV-Clubhaus wunderbar fotografiert durch das Tor auf dem Sportplatz an der Kirrlacher Straße. Die Torbalken wurden damals aus Kanthölzer gezimmert und statt der Netze wurde Maschendrahtzaun benutzt. Auch diese Bild und viele mehr werden im Jubiläumsfestbuch "100 Jahre FV 1912 Wiesental" zu bestaunen sein.