Aktuelles arrow Fußball Herren arrow 1. Mannschaft arrow Spielberichte arrow Höchste Saisonniederlage der Zwölfer
Donnerstag, 12 Dezember 2019

Vereinsspielplan
Fußball

 



Die neue FV 1912 Vereinskollektion kann hier
bestellt werden. Dazu das Formular ausfüllen

und an die Mail Adresse
senden.
Bei Fragen gibt Michael Bauer unter der
Tel. Nr.: 0176/22027746 gerne.Auskunft.

 
 
Höchste Saisonniederlage der Zwölfer Drucken E-Mail

TSV Stettfeld - FV 1912 Wiesental  5:1  Torschütze: Ümit Basar

Mit der höchsten Saisonniederlage beim Tabellenzweiten TSV Stettfeld haben sich die Zwölfer nun endgültig aus der Spitzengruppe der Fußball-Kreisliga verabschiedet. Dabei ist nach dem Gastspiel von Spitzenreiter SV Kickers Büchig am kommenden Sonntag im Seppl-Herberger-Stadion ein weiteres Abrutschen des derzeitigen Tabellenfünften zu befürchten. In Führung gingen die Platzherren durch ein Wiesentaler Eigentor von Philipp Litzinger in der 24. Minute. Sekunden vor dem Pausenpfiff erhöhten die Stettfelder durch einen Treffer von Nico Leibold, dessen Vater Jürgen Leibold einst auch beim FV 1912 Wiesental seine Kickstiefel schnürte, auf 2:0. Nur acht Minuten nach dem Seitenwechsel sorgte Burhan Türedi mit dem dritten TSV-Treffer für die endgültige Entscheidung, ehe Nota Matic (78.) und erneut Nico Leibold (83.) auf 5:0 erhöhten. Erst in der Schlussminute glückte dem eingewechselten Ümit Basar der Treffer zum 5:1-Endstand.

Aufstellung: Nicholas Gäng, Mustafa Hayri Köse, Serhat Semizer, Kristian Bartolovic, Christian Eisemann, Philipp Litzinger, Kevin Drexler, Harun Balikci, Andreas Kraft, Dennis Geiß, Resul Polat, Kerem Celik, Sebastian Lehn, Marco Sigmung, Christian Rohr, Luis Wörz, Ümit Basar