Aktuelles arrow Fußball Herren arrow 1. Mannschaft arrow Spielberichte arrow Dramatisches Spiel mit gutem Ausgang
Donnerstag, 12 Dezember 2019

Vereinsspielplan
Fußball

 



Die neue FV 1912 Vereinskollektion kann hier
bestellt werden. Dazu das Formular ausfüllen

und an die Mail Adresse
senden.
Bei Fragen gibt Michael Bauer unter der
Tel. Nr.: 0176/22027746 gerne.Auskunft.

 
 
Dramatisches Spiel mit gutem Ausgang Drucken E-Mail

FV 1912 Wiesental – SV Kickers Büchig 5:4 Tore: Mustafa Hayri Köse (2), Ümit Basar, Kevin Drexler, Kristian Bartolovic

Die Kreisliga-Fußballer des FV 1912 Wiesental sorgten zum Ende der Vorrunde nochmals für einen echten Knaller. Nach zuletzt drei Heimniederlagen vor eigenem Publikum siegten die Zwölfer im Seppl-Herberger-Stadion gegen den Spitzenreiter mit 5:4. Dabei gingen die Zuschauer beider Vereine durch ein Wechselbad der Gefühle und kamen bei neun Treffern in 90 Minuten voll auf ihre Kosten. Den Torreigen eröffnete der Wiesentaler Ümit Basar bereits in der sechsten Minute. Drei Treffer innerhalb von nur drei Minuten sorgten bis zur 21. Minute für den zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich. Büchigs ersten Treffer markierte Adrian Bayrak (18.), ehe nur 60 Sekunden später Mohamed Al-Mouctar den Tabellenführer in Führung brachte. Danach dauerte es erneut nur zwei Zeigerumdrehungen, bevor Mustafa Hayri Köse für den 2:2-Ausgleich sorgte. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt.

Foto: Zweifacher Torschütze war der 19-jährige Mustafa Hayri Köse

Auch im zweiten Durchgang wurde das muntere Toreschießen fortgesetzt. Nach einer Stunde fielen erneut drei Treffer innerhalb von nur drei Minuten. Kristian Bartolovic (58.) brachte die Elf von FV-Trainer Christian Rohr zum zweiten Mal in Führung. Doch postwendend egalisierte Büchigs Torjäger Aykut Kursunlu (60.) mit seinem bereits 20. Saisontreffer den Rückstand. Sechzig Sekunden danach traf Mustafa Hayri Köse (61.) mit seinem zweiten Treffer zum 4:3-Zwischenstand. Nach einer Viertelstunde fielen die weiteren Tore. Den Büchiger Ausgleich besorgte der eingewechselte Giuseppe Brancato in der 75. Minute. Drei Zeigerumdrehungen später brachte Kevin Drexler mit dem fünften Wiesentaler Treffer zum 5:4-Endstand seine Mannschaft zum vierten und letzten Mal in Führung.
Gegen den Tabellenführer SV Kickers Büchig ist neben den ohnehin langzeitverletzten Spielern auch noch Kapitän Andreas Kraft und Philipp Litzinger ausgefallen. Deshalb saßen auf der Bank neben Ersatzkeeper Kerem Celik mit Sebastian Lehn, David Lang und Daniel Speth nur Spieler aus dem Reserveteam der Zwölfer.

Aufstellung: Nicholas Gäng, Mustafa Hayri Köse, Serhat Semizer, Kristian Bartolovic, Christian Eisemann, Kevin Drexler, Marco Sigmund, Harun Balikci, Dennis Geiß, Resul Polat, Ümit Basar, Kerem Celik, Sebastian Lehn, David Lang, Daniel Speth