Aktuelles arrow Vereinsgeschehen arrow In der frostigen Glitzerwelt des ewigen Eises
Samstag, 20 April 2024

Vereinsspielplan
Fußball

 

Bei Fragen zu Vereins-Sportbekleidung gibt Michael Bauer unter der
Tel. Nr.: 0176/22027746 gerne.Auskunft.

 
 
In der frostigen Glitzerwelt des ewigen Eises Drucken
Dienstag, 17 Januar 2023

Nach drei Jahren Corona-Pause konnte die Ski- und Freizeitabteilung des FV 1912 Wiesental vom 2. bis 8. Januar endlich wieder mit Kindern in die Schweiz fahren. Fünfzig Heranwachsende zwischen sechs und 15 Jahren sowie 20 Erwachsene freuten sich auf eine tolle Woche in Engelberg. Die Schneesituation war dieses Jahr leider nicht optimal, aber die Engelberger taten alles, damit der vorhandene Schnee optimal genutzt werden konnte.
In sechs Ski- und drei Snowboardkursen wurden die Kinder an fünf Skitagen von unseren vereinseigenen Ski- und Snowboardlehrern vormittags auf der Piste betreut. Die Anfänger konnten die ersten Tage direkt neben unserem Haus die ersten Kurven in den Schnee ziehen und nach drei Tagen dann mit allen anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern in das Skigebiet Titlis bis auf eine Höhe von 3.000 Metern fahren und die ersten roten Pisten mit der obligatorischen Talabfahrt meistern.
Mittags war freies Fahren unter Aufsicht angesagt. Das wurde von allen Teilnehmenden auch bis zum Schluss genutzt, um das Gelernte umzusetzen und mit den Freunden über die Pisten zu sausen.
Unser beliebtes Abschlussrennen ist dieses Jahr leider dem Schneemangel im Tal zum Opfer gefallen. Deshalb stand der letzte Mittag unter dem Motto: Alle hoch auf 3.020 m auf Entdeckungstour in die frostige Glitzerwelt des ewigen Eises. In der Eisgrotte konnten wir das kalte Herz des TITLIS-Gletschers erkunden und auf 3.041 m über den Titlis Cliff Walk, der höchsten Hängebrücke in Europa, laufen. Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir hier die eindrucksvolle Schweizer Bergwelt bewundern und die halbe Schweiz überblicken. Ein unvergessliches Erlebnis!
Die Abende waren ausgefüllt mit einem Kennenlernabend, einer Hausrallye, der ersten Tischbiathlon-Meisterschaft, Basteleien, Tanz, einem Quiz, einer Taschenlampen-Nachtwanderung mit Lagerfeuer, Punsch und Musik. Durch den Abschlussabend führte Sebastian mit Beiträgen der Teilnehmer und der legendären Ski- und Boarder-Taufe aller – ehemaligen – Anfänger. Zum Abschluss tanzten alle Teilnehmer zusammen YMCA. Wir können auf eine tolle, harmonische Woche zurückblicken.
Ein großes Dankeschön geht an unseren Küchenchef Nico und seinen Helfern Sabine und Sebastian, die uns die ganze Woche von früh bis spät mit Pizza, Wraps, Schnitzel, Dampfnudeln, Freiluftgrillen und anderen Köstlichkeiten verwöhnt haben. Einen tollen Job machten auch wieder die Betreuer Bernhard, Tschörg, Peter, Kai, Sarah, Carolina, Patrick, Sebastian, Kerstin, Sven, Dani, Stefan, Lukas, Hannah und Matilda, ohne die eine Freizeit nicht möglich wäre.
Ein großer Dank geht auch an Volker John von der Ringapotheke in Wiesental, der unsere Reiseapotheke aufgefüllt hatte, an Globus Wiesental für die finanzielle Unterstützung und an den AWO-Schülerhort in Kirrlach für die Überlassung ihres Kleinbusses.