Aktuelles arrow Vereinsgeschehen arrow Gutbesuchte Jahreshauptversammlung
Mittwoch, 12 Juni 2024

Vereinsspielplan
Fußball

 

Bei Fragen zu Vereins-Sportbekleidung gibt Michael Bauer unter der
Tel. Nr.: 0176/22027746 gerne.Auskunft.

 


Hier geht's zu den GYMWELT Angeboten

 
Gutbesuchte Jahreshauptversammlung Drucken
Mittwoch, 27 März 2024

Der FV 1912 Wiesental befindet sich auf einem guten Weg. Dieses erfreuliche Fazit konnten die fast 70 bei der Jahreshauptversammlung anwesenden Vereinsmitglieder mit auf den Heimweg nehmen. Bereits nach knapp zwei Stunden war das überaus harmonische Vereinstreffen im Zwölfer-Clubhaus beendet, wobei die zielgerichtete Arbeit in allen Abteilungen sowie der „gute Geist“ innerhalb des Großvereins den Berichten zu entnehmen war. Erfreulich das gestiegene Interesse insbesondere der aktiven Fußballer am Vereinsgeschehen des FV 1912 Wiesental, die stark vertreten waren. Lobend erwähnt wurde aus dem Kreis der FV-Mitglieder die bereits vor Jahren eingeleitete personelle Verjüngung in den Führungsgremien des Vereins. Treffend dabei die Aussage von Sebastian Lehn in seinem Rechenschaftsbericht: „In den nächsten Jahren haben wir noch die Chance das Altbewährte mit neuen innovativen Ideen zu verbinden und die über Jahre gesammelte Erfahrung mit jungem Eifer zu paaren. Lasst uns diese Chance beim Schopfe packen“, sagte der 29-jährige Vizepräsident Verwaltung, der zugleich auch Kapitän unserer 1b-Fußballmannschaft ist.
Bemerkenswert ist der Mitgliederzuwachs des in Waghäusel größten Vereins, der zum Jahresanfang 1.751 FV-Getreue zählte. Auch die Finanzen sind beim FV 1912 Wiesental längst wieder in geordneten Bahnen und geben Raum für Investitionen in die Werterhaltung der vereinseigenen Anlage. Hierüber berichtete FV-Ehrenpräsident Manfred Schweikert, der auch die Versammlung moderierte. Derzeit wird der Eingangsbereich neugestaltet und mit Unterstützung der Firma Wirsol demnächst auf dem Dach der FV-Sporthalle eine Photovoltaik-Anlage installiert.
Das Zwölfer-Sportzentrum mit drei Wohnungen und drei Rasenplätzen, Sporthalle und Clubhaus-Gaststätte sowie Dusch- und Umkleideräumen wird für die aktiven Mitglieder zu einer ständigen Herausforderung. Darüber berichtete Bernhard Mahl in seiner Eigenschaft als Vizepräsident Liegenschaften, der bei der arbeitsintensiven Pflege der Sportplätze von Stefan Möltgen unterstützt wird. Aufwändig ist auch die Organisation der vom Verein angebotenen Veranstaltungen wie Straßenfest, Sportfest und GYMWELT-Convention. Hierfür hat vor einem Jahr Tino Heiler die Verantwortung übernommen und konnte den FV-Mitgliedern von erfolgreichen Events berichten. Der Vizepräsident Veranstaltungen ist zugleich auch noch Fußballchef der Zwölfer.
Gelobt wurde von Manfred Klein, Vizepräsident Öffentlichkeitsarbeit und Marketing, die positive Außendarstellung des im Sportkreis Bruchsal drittgrößten Vereins. Neben der regelmäßigen Berichterstattung im Mitteilungsblatt der Stadt Waghäusel und auf der von Bernd Heim gepflegten Homepage der Zwölfer, ist das zweimal im Jahr erscheinende ZWÖLFER-Magazin ein wertvoller Teil der Öffentlichkeitsarbeit des Vereins. Einen Blick in die siebziger und achtziger Jahre wagte Kurt Klumpp in seinem von Manfred Schweikert verlesenen Bericht. Der Vizepräsident Seniorenarbeit/Personalentwicklung nannte die Gründung einer Frauengymnastikgruppe sowie der Ü50-Männergymnastikabteilung als Grundstock der heutigen GYMWELT, deren dem Badischen Turner-Bund gemeldeten Mitglieder heute beim FV 1912 Wiesental die größte Gruppe bilden.
„Unser Verein leistet in der GYMWELT mit 13 unterschiedlichen Bewegungsangeboten einen wichtigen Beitrag zur körperlichen und mentalen Gesundheit unserer Mitglieder. Mehr als 200 Frauen und Männer nutzen diese gesundheitsorientierten Angebote“, fasste Vizepräsidentin Karin Sälzler die Aktivitäten zusammen. Zur GYMWELT zählen auch die vielen Kinder und Jugendliche in den Turn- und Tanzgruppen, sowie die Ski- und Freizeitabteilung und der Kienholzclub. Die von Roland Herberger durchgeführte Entlastung der Präsidiumsmitglieder erfolgte durch die Anwesenden Mitglieder auch als Zeichen der Zufriedenheit einstimmig.
Über die einzelnen Abteilungen und über die bei der Jahreshauptversammlung durchgeführten Ehrungen wird in den nächsten Ausgaben des Mitteilungsblattes berichtet werden.