Aktuelles arrow Vereinsgeschehen arrow Aus der Jahreshauptversammlung
Mittwoch, 12 Juni 2024

Vereinsspielplan
Fußball

 

Bei Fragen zu Vereins-Sportbekleidung gibt Michael Bauer unter der
Tel. Nr.: 0176/22027746 gerne.Auskunft.

 


Hier geht's zu den GYMWELT Angeboten

 
Aus der Jahreshauptversammlung Drucken
Montag, 06 Mai 2024

Positive Entwicklung im Jugendfußball
Dem Bericht von Dirk Milbich, Vorstandsmitglied der Fußballjugend des FV 1912 Wiesental, war bei der Jahreshauptversammlung zu entnehmen, dass gerade im Kinderbereich ein überaus positiver Zuwachs fußballbegeisterter Kinder festzustellen sei. Etwa 35 Kids treffen sich Woche für Woche in der Bambini-Gruppe, am Spielbetrieb der F-Junioren beteiligen sich drei Mannschaften und bei den E-Junioren zwei Teams. Dieser enorme Aufschwung basiert auf die gute und verlässliche Arbeit vieler verantwortungsvoller Trainer und Betreuer und das daraus resultierende Vertrauen der Eltern und Erziehungsberechtigten.
Von den A- bis zu den D-Junioren bilden die Zwölfer eine Jugendspielgemeinschaft (JSG) mit dem TSV Wiesental. Auch hierzu fand Dirk Milbich lobende Worte: „Die Zusammenarbeit mit dem TSV gestaltet sich weiterhin positiv“. Mit einer A-Juniorenmannschaft sowie jeweils zwei D-, C- und B-Juniorenteams ist die JSG Wiesental am Spielbetrieb des Fußballkreises Bruchsal mit ausschließlich Jugendlichen aus Waghäusel beteiligt. Die B1-Junioren standen am Vatertag im Finale um den Kreispokal und die A-Junioren hatten sich im Winter für die Badischen Hallenmeisterschaften qualifiziert.

Foto: Einsatzfreudiges Fußballtalent der Zwölfer (links)
Foto: Kurt Klumpp

Die Fußballjugend der Zwölfer hat sich erneut als Ausrichter von Hallen- und Freiluftturnieren bewährt. Mit dem Globus-Baumarkt als starker Partner der FV-Nachwuchsarbeit finden am Sportfest-Sonntag des FV 1912 Wiesental seit Jahren ein C-Juniorenturnier sowie sportliche Vergleiche der jüngeren FV-Mannschaften statt. Nicht weniger beliebt sind die Turniere in der Wagbachhalle mit dem vielbeachteten sportlichen Vergleich aller Grundschulen der Großen Kreisstadt.
Auch überfachliche Aktivitäten zählen zum Programm der Zwölfer-Jugendarbeit. Dazu zählen die regelmäßige Teilnahme am städtischen Ferienprogramm sowie mehrtägige Freizeitmaßnahmen und Wochenendaufenthalte. Dirk Milbich erinnerte an die Teilnahme der B-Junioren an einem internationalen Turnier in Spanien sowie an die Wochenend-Ausflüge der F-, E-, D- und C-Junioren nach Bayern und in den Schwarzwald. Auch die fruchtbare Zusammenarbeit mit der Fußballschule der TSG Hoffenheim und dem auch im Sommer 2024 wieder stattfindenden Jugendcamp erwähnte Dirk Milbich. Er sprach auch davon, dass „im Berichtszeitraum rund 20 Personen in der Fußballjugend als Trainer und Betreuer aktiv waren“. In seinen Dank für dieses ehrenamtliche Engagement schloss er auch die Eltern der fußballspielenden Kinder und Jugendlichen ein.