Aktuelles arrow Vereinsgeschehen
Dienstag, 23 Oktober 2018


Hier geht's zu den GYMWELT Angeboten

 

Vereinsspielplan
Fußball

 

Alle Vereinstermine
2018

 
Vereinsgeschehen
Powerman als Ausdauer-Sportler Drucken E-Mail

In der Siegerliste des Baden-Marathons war auch der Vereinsname FV 1912 Wiesental vertreten. Steffen Hoffner, aktives Powermen-Mitglied des FV 1912 Wiesental, startete in Karlsruhe über die 21,2 Kilometer lange Halbmarathon-Distanz und erreichte dort in der Altersgruppe ab 40 Jahren eine gute Platzierung. Der Ausdauersportler war am vergangenen Wochenende auch beim Marathon in Köln am Start. „Ich laufe jeden zweiten Tag zehn Kilometer und trainiere zudem donnerstags bei den Powermen der Zwölfer“, sagte der selbstständige Medien-Designer. Sein sportliches Ziel ist im nächsten Jahr die Teilnahme am Berlin-Marathon. Der FV 1912 Wiesental beglückwünscht Steffen Hoffner zu seinen Leistungen und freut sich, dass er den Namen des Vereins einer großen Öffentlichkeit bekannt macht. Unser Foto zeigt ihn nach dem Lauf in Karlsruhe zusammen mit seiner Trainingspartnerin Diane Huber aus Kirrlach, die beim Baden-Marathon ebenfalls am Start war.

Foto: Steffen Hoffner und Diane Huber beim Baden-Marathon in Karlsruhe

 
Sparkasse unterstützt Fußballjugend Drucken E-Mail

Die Sparkasse Kraichgau ist ein großer Förderer der Vereine. Davon hat jetzt auch die Fußballjugend des FV 1912 Wiesental profitiert. Vor dem Freundschaftsspiel der E1-Junioren der Zwölfer am vergangenen Montagabend gegen den Nachwuchs des 1.FC Bruchsal überreichte Melina Oechsler von der Sparkasse Kraichgau eine Spende an FV-Fußballjugendleiter Uli Oechsler in Höhe von 500 Euro. Der Verantwortliche des Zwölfer-Nachwuchses bedankte sich für die großzügige Unterstützung. „Das Geld können wir gut gebrauchen, weil wir uns gerade zwei kleine Tore und Trainingsbälle angeschafft haben“, sagte Oechsler. Die Vertreterin der Sparkasse Kraichgau lobte die Jugendarbeit der Vereine und nannte die Förderung einen wertvollen Beitrag für die sportlichen Aktivitäten. „Wir wissen wie wertvoll eine sportliche Ausbildung gerade für Kinder und Jugendliche ist und fördern gerne die Arbeit der Vereine“, sagte Melina Oechsler und überreichte den Vertretern der Zwölfer-Fußballjugend symbolisch einen Scheck über 500 Euro.

Unser Foto zeigt im Kreis der E1-Juniorenspieler von links FV-Jugendleiter Uli Oechsler, die beiden E1-Trainer Jochen Gredler und Matthias Vogel sowie Melina Oechsler von der Sparkasse Kraichgau.

 
Bambini-Kicker mit neuen Trikots Drucken E-Mail

Die jüngsten Fußballer des FV 1912 Wiesental, die Bambini-Kicker, wurden von der Wiesentaler Ring-Apotheke mit neuen Trikots ausgestattet. Neben dem Training, das nach den Sommerferien wieder immer mittwochs in der Wagbachhalle stattfinden wird, sind die Bambinis auch immer wieder zu Spieltagen und Freundschaftsbegegnungen eingeladen. Dabei werden sie künftig in dem neuen, vereinsgrünen Outfit Werbung für den Verein und für die Ring-Apotheke in Wiesental machen. Die Kinder und deren Eltern, die Jugendabteilung des FV 1912 Wiesental sowie die Bambini-Trainer Patrick Stephan, Manfred Klein und Hannah Vogel bedanken sich bei Apotheker Volker John sehr herzlich für die großzügige Spende

Foto: Die Bambini-Kicker mit Sponsor Volker John (rechts) sowie den Trainern Patrick Stephan und Hannah Vogel.

 
T-Shirt-Spritzen beim Ferienprogramm Drucken E-Mail

Die Idee, aus weißen T-Shirts bunte Kleidungsstücke selbst zu gestalten, ist in den 1980er und 1990er bei den überaus beliebten Kinderfreizeiten des FV 1912 Wiesental entstanden. Bis zu drei Wochen fuhren damals die Kinder und Jugendlichen der Zwölfer in den Sommer- und Herbstferien zu pädagogisch betreuten Erholungsmaßnahmen in den Schwarzwald, nach Österreich sowie in andere Länder. Betreuerinnen wie Sonja Herberger, Hedwig Schuhmacher und Karin Sälzler hatten damals bei der Programmgestaltung die Idee zum T-Shirt-Spritzen. Entstanden sind mitunter wunderbare Kunstwerke. Fortgesetzt hat sich diese Tradition des FV 1912 Wiesental auch bei dem im Sommer angebotenen Ferienprogramm der Stadt Waghäusel. Die Turn- und Tanzjugend der Zwölfer bietet schon seit Beginn diesen kreativen Workshop an, der sich bei den Kindern großer Beliebtheit erfreut.

weiter …
 
Ehrenmitglied Richard Klink verstorben Drucken E-Mail

Der Fußballverein 1912 Wiesental trauert um sein Ehrenmitglied Richard Klink. Der Verstorbene ist im Jahr 1966 unserem Verein als Mitglied beigetreten und wurde im Jahr 2006 zum Ehrenmitglied ernannt. Mit Richard Klink verliert unser Verein ein treues Mitglied und einen guten Freund. Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren. Den Angehörigen sprechen wir hiermit unsere Anteilnahme und unser tiefes Mitgefühl aus.

 
Mehr …