Aktuelles arrow Vereinsgeschehen arrow Pölling war eine Reise wert
Mittwoch, 12 Juni 2024

Vereinsspielplan
Fußball

 

Bei Fragen zu Vereins-Sportbekleidung gibt Michael Bauer unter der
Tel. Nr.: 0176/22027746 gerne.Auskunft.

 


Hier geht's zu den GYMWELT Angeboten

 
Pölling war eine Reise wert Drucken
Sonntag, 16 Juli 2023

Mit insgesamt 99 teilnehmenden Mannschaften von den Bambinis bis zu den C-Junioren ist das Jugend-Masters des SV Pölling in der Oberpfalz nach eigenen Angaben eines der bundesweit größten Fußballturniere für Nachwuchsteams. Ständiger Gast sind dort bereits seit Jahren Jugendmannschaften aus Wiesental. Am vergangenen Wochenende waren es die D1-. D2-, D3- und C1-Junioren der Jugendspielgemeinschaft. Insgesamt 39 Kinder und Jugendliche sowie neun Betreuer umfasste die Reisegruppe, die sich am Freitagvormittag um 10 Uhr zur Abfahrt getroffen hatte.
Nach einer dreistündigen Fahrt mit dem Bus war der gastgebende Ortsteil der Großen Kreisstadt Neumarkt in der Nähe von Nürnberg erreicht. Die Unterbringung erfolgte in Großzelten, die vom SV Pölling zur Verfügung gestellt wurden. Nach der Busfahrt war der Bewegungsdrang bei den Teilnehmern groß, sodass der erste Weg nach dem Einrichten der Schlafstätte zu einem Klettergerüst führte.

Foto: D- und C-Junioren vor der Abfahrt nach Pölling
Foto: FV 1912

Dort folgte auch gleich der erste Schreck, als sich der D-Jugendspieler Luis Stephan bei einem Sturz verletzte und ins Krankenhaus musste. Auf diesem Weg wünschen wir ihm mit seinem eingegipsten Arm alles Gute. Offizieller Turnierstart war am Freitagabend um 17 Uhr, wobei jede Mannschaft drei Spiele auszutragen hatte, die alle erfolgreich endeten. Bei tropischen Temperaturen ging es am Sonntagvormittag weiter. Dabei schafften es unsere C1-Jugend bis ins „kleine Finale“ und besiegte im Spiel um den dritten Platz den SC Olching mit 2:1-Toren. Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn der Bronzemedaille.
Der gastgebende SV Pölling sorgte auch für die Verpflegung der vielen hundert Kinder und Jugendlichen. Neben einem Frühstücksbüffet gab es am Abend deftige bayerische Kost wie Spare Ribs mit Kartoffelsalat, Schweinebraten mit Knödel oder Putengeschnetzeltes mit Spätzle sowie fleischloses Essen wie Chili sin Carne oder Käsespätzle.
Der Veranstalter sorgte zudem für ein attraktives Rahmenprogramm wie Spieler- und Betreuerparty sowie Spielstationen wie Menschenkicker, XXL-Dartscheibe und eine XXL-Ritterburg. Das Pöllinger Freibad konnte kostenlos genutzt werden. Das Betreuerteam traf sich abends im nahegelegenen Biergarten.
Insgesamt hatten alle Teilnehmer viel Spaß bei ihrem Wochenendtrip, der am Sonntag nach der Ankunft in Wiesental mit einem Pizzaessen im Fanfarenheim beendet wurde. Gelobt wurde die tolle Organisation durch den SV Pölling, der die Jugend-Masters bereits seit mehr als 20 Jahren veranstaltet. „Wir kommen im nächsten Jahr wieder“, versprach FV-Jugendleiter Ulrich Oechsler.

Vielen Dank den Sponsoren

Bei einer Gesamt-Teilnehmerzahl von 48 Personen war es – wie in den Jahren zuvor - nicht möglich mit Privatfahrzeugen nach Pölling zu fahren. Deshalb hatte sich das Trainerteam um C1-Coach Matthias Vogel vorab bemüht, Sponsoren zu finden, die eine Anreise mit dem Omnibus ermöglichten. Aus diesem Grund sei den nachfolgend aufgeführten Firmen und Privatpersonen für die finanzielle Unterstützung ganz besonders gedankt.

• Firma IAK Industrieanlagen Kaiser
• Firma Wirsol - Markus Wirth
• Firma Schuhmacher GmbH
• Kevin Drexler
• Anatol Lampel
• Besucher des Wiesentaler Straßenfestes
• Eltern der einzelnen Mannschaften

Foto: Das Betreuerteam in Pölling
Foto: FV 1912