Aktuelles arrow Aktuelles
Mittwoch, 22 Mai 2024

Vereinsspielplan
Fußball

 

Bei Fragen zu Vereins-Sportbekleidung gibt Michael Bauer unter der
Tel. Nr.: 0176/22027746 gerne.Auskunft.

 
 
Eilmeldung: Heidrun Sieber holt DM-Bronze Drucken
Dienstag, 21 Mai 2024

Einen herausragenden Erfolg konnte Heidrun Sieber vom FV 1912 Wiesental bei den 43.Deutschen Tischtennis-Seniorenmeisterschaften vom 18. bis 20.Mai im westfälischen Hamm feiern. Zusammen mit ihrer Doppelpartnerin Doris Ruoff vom TV Rechberghausen belegte sie in der Altersklasse 80 den dritten Platz. Deutsche Meisterinnen wurde das Senioren-Doppel Jutta Baron/Brunhilde Tilkowski, Vizemeisterinnen die Paarung Rosi Berg/Sonnhild Kayser. Dritte deutsche Meisterinnen wurde das baden-württembergische Doppel mit der Wiesentalerin Heidrun Sieber und Doris Ruoff. Zum Gewinn der Bronzemedaille bei diesem höchsten nationalen Wettbewerb beglückwünschen wir Heidrun Sieber sehr herzlich.
In der fußballlosen Zeit wird über die sportliche Karriere von Heidrun Sieber in den lokalen Medien ein größerer Bericht veröffentlicht werden.

Foto: Heidrun Sieber- DM-Dritte in Hamm
Foto: Kurt Klumpp

 
Zwölfer investierten in die Infrastruktur Drucken
Dienstag, 21 Mai 2024

Neben den sportlichen Erfolgen der Fußball- und Tischtennismannschaften unseres Vereins, der guten Nachwuchsarbeit im Wettkampf- und Freizeitsport sowie den steigenden Mitgliederzahlen hat der FV 1912 Wiesental auch noch weitere positiven Meldungen zu verzeichnen. Dazu zählen auch die ständigen Investitionen in dWerterhaltung des von den Vereinsmitgliedern geschaffenen Zwölfer-Sportzentrums. Jüngste Beispiele sind die demnächst abgeschlossene Neugestaltung des Eingangsbereichs sowie die Komplettsanierung der Toilettenanlage im Außenbereich des Seppl-Herberger-Stadions. Dort entstanden durch die aktive Mitarbeit vor allem aus der AH- und Fußballabteilung neben einer behindertengerechten Toilette auch WC´s für Männer und Frauen. Hierzu gilt es, allen Beteiligten sehr herzlich zu danken, wobei die notwendige Unterstützung durch Fachfirmen nicht unerwähnt bleiben soll.
Ein besonderes Dankeschön hat sich vor allem die Firma WIKKA Türen- und Fenstersysteme GmbH aus Waghäusel für die Spende der neuen Türen und Fenster verdient. Ein Dank geht auch an Fliesenlegermeister Karlheinz Fühl, der als ehemaliger FV-Jugendspieler mit Kompetenz und Fleiß die neue Toilettenanlage gefliest hatte. Finanziell gefördert wurde die Baumaßnahme mit Gesamtkosten in Höhe eines mittleren fünfstelligen Betrags vom Badischen Sportbund und von der Stadt Waghäusel. Auch hierfür ein herzliches Dankeschön.

Foto: Die neue Behindertentoilette beim FV 1912 Wiesental
Foto: Kurt Klumpp

 
Zwölfer wieder an der Tabellenspitze Drucken
Dienstag, 21 Mai 2024

Das Wechselspiel an der Spitze der Fußball-Kreisliga fand auch am vorletzten Spieltag eine Fortsetzung. Weil der Tabellenführer FC Germania Forst zu Hause gegen den TSV Wiesental mit 1:3 verloren hat und die Zwölfer zeitgleich den SV Kickers Büchig im Seppl-Herberger-Stadion mit 3:1 bezwingen konnten, steht die erste Fußballmannschaft des FV 1912 Wiesental einen Spieltag vor Rundenschluss wieder an der Tabellenspitze. Damit wird die Begegnung am Sonntag, 26. Mai, um 15 Uhr in Karlsdorf für das Team von FV-Trainer Andreas Bronner zu einem Finale um die Kreisliga-Meisterschaft und den direkten Aufstieg in die Landesliga. Eine Niederlage beim Angstgegner wäre hingegen gleichbedeutend mit der Teilnahme an der Aufstiegsrelegation, sofern Forst gegen Menzingen drei Punkte holt. Aufgrund dieser Konstellation ist im Titelrennen der Fußball-Kreisliga Spannung bis zum Schluss angesagt.
Die 1b-Mannschaft unseres Vereins gastiert bereits am Samstag, 25. Mai, um 15 Uhr bei der Reserve des FC Karlsdorf, die als Meister der B-Klasse den direkten Aufstieg in die A-Klasse geschafft hat. Zu beiden Spielen sind am Wochenende alle Fußballfreunde herzlich nach Karlsdorf eingeladen. Spielbeginn am Samstag und Sonntag ist jeweils um 15 Uhr.

 
Aus der Jahreshauptversammlung Drucken
Dienstag, 21 Mai 2024

Fitness und Geselligkeit bei der Ü50
In einem gewohnt temperamentvollen Vortrag beleuchtete Ü50-Abteilungsleiter Hubert Metzger bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Zwölfer die Aktivitäten der über 50 Mitglieder zählenden Männergymnastikgruppe des FV 1912 Wiesental. Ein Großteil davon trifft sich an jedem Freitagabend zum gemeinsamen Sporttreiben in der Schulturnhalle am Oberen Hagweg. Unter der Anleitung von Übungsleiter Willi Schuhmacher pflegen die „altgedienten“ Fußballer zunächst den Umgang mit dem runden Leder, ehe ein ausgewogenes Fitness- und Gymnastikprogramm folgt und ein Volleyballspiel das Training beendet. Danach wird die Übungsstunde noch durch das gesellige Finale in einer Gaststätte gekrönt.
In den Sommerferien ist die Schulturnhalle geschlossen. Stattdessen treffen sich die Ü50-Männer freitagabends zu einer Fahrradtour, die immer auch mit einer Einkehr verbunden ist. Die gemeinsamen Treffen sind auch während des Jahres ein wertvoller Bestandteil unserer Männergymnastikgruppe. Dazu zählen die Weihnachtsfeier ebenso wie Geburtstagsfeste. Im Vorjahr war eine Ü50-Gruppe für eine Woche in der italienischen Touristenstadt Rimini.
Die Ü50-Männer der Zwölfer sind auch wertvolle Helfer bei den verschiedenen Arbeitseinsätzen des Vereins. Gerade bei Großveranstaltungen wie das Wiesentaler Straßenfest, die Prunksitzung oder die GYMWELT-Convention ist das Knowhow und die Tatkraft der Männergruppe gefordert. Auch dafür wurde Ü50-Abteilungsleiter Hubert Metzger bei seinem Bericht von den FV-Mitgliedern bei der Jahreshauptversammlung mit reichlich Beifall belohnt.

Foto: Eine Ü50-Gruppe fährt auch in diesem Jahr an den Strand von Rimini
Foto: Kurt Klumpp

 
Durch Heimsieg Tabellenspitze übernommen Drucken
Dienstag, 21 Mai 2024

FV 1912 Wiesental – SV Kickers Büchig 3:1 Siege: Kevin Drexler, Wessam Noureddine, Enes Karamanli

Der FV 1912 Wiesental hat sich dank eines 3:1-Heimsieges und mit Unterstützung unseres Nachbarvereins TSV Wiesental, der aus Forst alle drei Punkte entführen konnte, wieder auf den ersten Platz in der Kreisliga katapultiert. Bereits nach elf Minuten brachte Kevin Drexler die Zwölfer früh in Führung. Kickers-Torjäger Leon Steinbrenner verwandelte nach 35 Minuten einen Elfmeter zum 1:1-Ausgleich und erzielte damit seinen 27. Saisontreffer. Noch vor der Pause ging die Elf von FV-Trainer Andreas Bronner durch einen Treffer von Wessam Noureddine in der 43. Minute erneut in Führung. Nur sechs Zeigerumdrehungen nach dem Wiederanpfiff zum zweiten Durchgang erhöhte Enes Karamanli zum 3:1-Endstand. Rechtzeitig zum Saisonfinale hat Fabian Zanghellini wieder den Kader der Zwölfer verstärkt und kam gegen Büchig ebenso wie Isai Milbich, Dennis Geiß, Andreas Kraft und Jonas Wäckerle zum Einsatz.

Aufstellung: Yasin Gick, Luis Federolf, Mustafa Köse, Tibor Pflaum, Nico Michelberger, Enes Karamanli, Nikolai Loes, Kevin Drexler, Aron Späth, Wessam Noureddine, Kristian Bartolovic, Nicholas Gäng, Dennis Geiß, Fabian Zanghellini, Matteo Cavar, Isai Milbich, Andreas Kraft, Jonas Wäckerle, Erdonit Ismajli